Im Verlauf des gestrigen Tages stieg der Bitcoin-Kurs kontinuierlich an, bis er letztendlich die 1.000 US-Dollar Marke erstmals seit 2014 überschritt.

Derzeit liegt der Preis pro Bitcoin mit 1.019 US-Dollar nur noch knapp unter dem 3 Jahreshoch von 1.023 US-Dollar im Januar 2014. Die 1.000 US-Dollar Marke ist ein großer Meilenstein für Bitcoin und lässt auf ein spannendes Jahr 2017 hoffen. Im Jahr 2016 ist der Bitcoin-Kurs um mehr als 100% gestiegen.

Gestern stieg der Kurs zunächst auf 999 US-Dollar, fiel dann aber wieder auf 960 US-Dollar zurück. Ein Bild was wir in den vergangenen Wochen auf dem Weg zur 1.000 USD Marke bereits mehrmals beobachten konnten.

Das Bitcoin Handelsvolumen war gestern Daten von Bitcoinity zufolge niedriger als in den Tagen zuvor.

Einigen Analysten zufolge könnte stehen die Chancen gut, das Allzeithoch von 2013 in diesem Jahr zu knacken. Im besagten Jahr 2013 stieg der Preis pro Bitcoin auf ein Rekordhoch von 1.216,7 US-Dollar.

Dieser Beitrag basiert auf einem Bericht vom BTC Echo
%d bloggers like this: